Kartendrucker Evolis Avansia

Der Evolis Avansia ist der der erste Re-Transfer-Drucker aus dem Hause Evolis und ist mit einer beeindruckenden Druckauflösung von 600 dpi und seiner besonderen Drucktechnik ein Kartendrucker, der für qualitativ hochwertig bedruckte Plastikkarten steht.

 

Durch die sehr hohe Druckauflösung von 600 dpi bedruckt der Evolis Avansia Plastikkarten so hochauflösend, dass das Druckergebnis im Vergleich zu den üblichen 300 dpi von anderen Kartendruckern sofort ins Auge fällt. Mittels der Re-Transfertechnologie bedruckt dieser Kartendrucker die Karten im Vergleich zu den Thermosublimationsdruckern zugleich auch noch völlig randlos.

 

Bei der Re-Transfer-Technologie wird nicht wie bei Thermosublimationsdruckern direkt auf die Plastikkarte gedruckt. Re-Transfer-Drucker bringen das Druckbild zunächst spiegelverkehrt auf einen Trägerfilm von wo aus es im Anschluss auf die Plastikkarte appliziert wird.

 

 

Ein scharfes Druckbild durch 600 dpi Auflösung

Kartendrucker Evolis Avansia 

 

 Technische DatenHier anfragen!

Die hochauflösende und randlose Bedruckung der Plastikkarten erfolgt bei einer Geschwindigkeit von bis zu 144 Karten pro Stunde (einseitig) bzw. 96 Karten pro Stunde beidseitig (Vorderseite farbig / Rückseite einfarbig monochrom). Das integrierte Kartenmagazin sowie der Auffangschacht bieten viel Platz für bis zu 250 Plastikkarten (0,76 mm Stärke). Der Evolis Avansia ist hervorragende geeignet für den hochwertigen Druck von Plastikkarten in mittlerer bis hoher Stückzahl.

 

Die einmalige Druckauflösung von 600 dpi macht sogar den hochauflösenden Druck von Wasserzeichen und sogar von Mikroschrift möglich. Diese Mikroschrift ist so klein, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr zu lesen ist und nur von anderen 600 dpi Systemen erkannt werden kann. Eine Fälschung eines Ausweises wird dadurch enorm erschwert und steigert die Sicherheit eines mit dem Evolis Avansia erstellten Ausweises beträchtlich.

 

Wendeeinheit für zweiseitige Drucke bereits enthalten

 

Im Gegensatz zu anderen Herstellern bzw. Druckermodellen ist die Wendeeinheit für den beidseitigen Kartendruck bereits serienmäßig enthalten. Neben der Wendeeinheit verfügt der Drucker über eine ebenfalls serienmäßig integrierte Glättvorrichtung, welche für perfekte Kartenoberfläche auch bei unebenen Kartentypen sorgt.

Außer dem üblichen Farbband YMCK (500 Ausdrucke pro Farbband) gibt es für den Evolis Avanisa YMCKK-Bänder (Farb- und Monochromdruck), YMCKH-Bänder (Hologrammband) und YMCKF-Bänder (UV-Beschichtung) mit jeweils 400 Prints Druckkapazität. Das Farbband sowie der Transfer-Film lassen sich schnell und einfach an der Vorderseite des Kartendruckers austauschen.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Evolis Avansia optional mit einer Codiereinheit für Plastikkarten mit Magnetstreifen oder einem Dual-Chip-Codierer für RFID-Chipkarten oder Smart Cards (Kontaktchip) auszustatten. Als Sicherheits-Feature verfügt der Kartendrucker Evolis Avansia über ein RFID-Token-System, welches die missbräuchliche Nutzung des Kartendruckers verhindert. Zu jedem Farbband oder jedwedem anderen Band wird ein RFID-Token bzw. –Schlüssel mitgeliefert.

 

Dieser Schlüssel muss beim Einsetzen eines neuen Farbbandes immer mit eingesetzt werden. Sobald der Schlüssel nicht eingesetzt wird oder nach erledigten Druckjobs wieder entnommen wird, kann der Kartendrucker nicht mehr mit dem besagten Farbband weiterverwendet werden.

 

Zusätzlich verfügt der Evolis Avansia über einen Einbauplatz für die Installation einer Diebstahlsicherung.

Bilder des Kartendrucker Evolis Avansia