Kartendrucker Evolis Primacy

Der Kartendrucker Evolis Primacy ist der Nachfolger des Evolis Pebble und so etwas wie der große Bruder des Evolis Zenius. Er verfügt serienmäßig neben einer USB-Schnittstelle auch über Ethernet und ist das perfekte Einstiegsgerät für kleine bis mittlere Druckaufkommen.

 

Dank modernster Drucktechnologie erzielt der Evolis Primacy eine exzellente Druckqualität mit einer Auflösung von 300 dpi in einer hohen Druckgeschwindigkeit. So lassen sich innerhalb kürzester Zeit auch größere Druckaufträge problemlos abwickeln. Eine einfache und intuitive Handhabung des Kartendruckers ermöglicht die schnelle und ebenso einfache Bedienung auch durch unerfahrene Nutzer.

 

Durch die leichte und kompakte Bauweise des Evolis Primacy eigent sich dieser Kartendrucker nicht nur für den ständigen Einsatz in Büroräumen sondern auch für Events wie Messen oder Schulungen. Mit einem Gewicht von gerade einmal 4 kg lässt sich dieser Kartendrucker (auch mit extra Druckertaschen von Evolis) bequem und schnell transportieren.

 

Mit dem bereits integrierten Netzwerkanschluss lässt sich der Evolis Primacy bequem über Ethernet als Netzwerkdrucker bedienen.

Kartendrucker Evolis Primacy 

 

 Technische Datenzu den Modellen

Evolis Primacy - effizient und platzsparend

 

Seine effiziente Bauweise sieht man dem Kartendrucker gleich an. Der Kartenzufuhrschacht sowie der Auffangschacht für die bedruckten Karten im Format 86 x 54 mm befinden sich beide an der Front des Druckers. So können die Karten einfach und schnell an ein und derselben Stelle sowohl eingelegt als auch entnommen werden. Ein Entnehmen der Karten auf der Rückseite mit einem platzfressenden Auffangschacht ist nicht notwendig. Im Bedarfsfall können auch einzelne Karten über den Einzelkarteneinzug bedruckt werden.

 

Der Karteneinzugsschacht bietet Platz für 100 Plastikkarten mit einer Dicke von 0,76 mm ebenso wie der vorderseitig vorhandene Auffangschacht. Eine innovative sowie gleichzeitig praktische Innovation sind die transparenten Abdeckungen an beiden Schächten, durch die man jederzeit einen Blick auf noch vorhandene oder bereits bedruckte Karten hat. So ist gewährleistet, dass ein zur Neige gehender Kartenstapel schnell wieder aufgefüllt werden kann und der Druck unterbrechungsfrei von statten gehen kann.

 

Bei der Stärke der Plastikkarten ist man nicht auf die standardisierte Dicke von 0,76 mm angewiesen. Dank eines integrierten Kartenstärkereglers lassen sich Karten in einer Stärke von 0,25 – 1,0 mm bedrucken. Auch die Bedruckung von dünnen Evolis Kartonkarten ist einfarbig monochrom (Schwarz) möglich.

 

Innovativ ist auch die automatische Banderkennung, die es ermöglicht, nach einem Bandwechsel (z. B. von Farbband auf Hologrammband) sofort weiter zu drucken ohne lästige Einstellungsänderungen im Druckertreiber vorzunehmen.

 

Ein äußerst benutzerfreundliches Feature stellt das Evolis Premium Suite® dar. Es wird zusammen mit dem Druckertreiber geliefert und erlaubt es dem Nutzer, von seinem Arbeitsplatz aus den Status des Kartendruckers zu überwachen. Mit aktiven Benachrichtigungen wird der Nutzer über mögliche Störungen in der Kartenzufuhr, das Anstehen einer Druckerreinigung oder die Restkapazität des eingelegten Farbbands informiert.

 

So wird z. B. die Reinigung des Druckers in diesem Programm anhand von Schritt-für-Schritt -Erklärung, welche zusätzlich bebildert sind, dem Nutzer dargestellt, wie er vorzugehen hat.

Für ein- und zweiseitige Drucke

 

Werkseitig wird der Evolis Primacy als einseitiger Kartendrucker (Simplex) ausgeliefert. Auf Wunsch kann dieser Drucker auch mit einer Wendeeinheit für den beidseitigen Kartendruck (Duplex) geliefert werden. Dadurch, dass die Wendeeinheit schon werkseitig verbaut ist, kann diese auch nachträglich vor Ort für den Duplexdruck aktiviert werden.

 

Dadurch muss man sich nicht zwingend zuvor entscheiden, ob man einen Kartendrucker für das einseitige oder beidseitige Bedrucken von Plastikkarten anschafft. Auch nachträglich kann der Evolis Primacy umgerüstet werden.

 

Optionale Laminiereinheit für zusätzliche Sicherheit

 

Komplettiert wird die Modularität dieses Kartendruckers durch die optionale Nutzung einer Laminiereinheit. Diese kann entweder direkt mit bestellt oder auch nachträglich sehr einfach an Ihren bereits bestehenden Evolis Primacy gekoppelt werden (die Kommunikation erfolgt über Infrarot). Mittels der Laminiereinheit wird nach dem Druck eine Folienschicht im Heißverfahren auf die Kartenoberfläche aufgebracht. Hierbei kann es sich um eine klare Folie (in unterschiedlichen Stärken lieferbar) zur reinen Verstärkung bzw. dem Schutz der Karte, oder eine Folie mit Hologrammelementen handeln, welche die Plastikkarte fälschungssicherer macht, handeln. Durch die zusätzliche Option der Kartenlaminierung bietet die Laminiereinheit die Möglichkeit, Ihre Plastikkarten stabiler, und damit langlebiger zu machen. Darüber hinaus besteht durch den Einsatz von Laminatfolien mit Hologrammeffekten, die Karte fälschungs- bzw. kopiersicher zu machen.

 

Der Evolis Primacy ist ein sehr vielseitiger Kartendrucker, der sowohl einseitig als auch zweiseitig in Farbe oder einfarbig monochrom Karten im Format 86 x 54 mm bedrucken kann. Mit 48 dB ist er sehr geräuscharm und wurde darüber hinaus auch mit dem ENERGY STAR für besonders energieeffiziente Elektrogeräte ausgezeichnet.

Ausführungen des Evolis Primacy Kartendruckers