Kartendrucker Fargo HDP5000

Der Kartendrucker HID FARGO® HDP 5000 ist die neue Generation der Fargo HDP Serie und ist eine konsequente Weiterentwicklung der Re-Transferdruck-Technologie. Dieses Modell des Herstellers HID FARGO® ist ein professioneller Re-Transfer-Kartendrucker, mit dem sich Plastikkarten und RFID-Chipkarten komplett randlos und mit High Definition Printing ™ in exzellenter Druckqualität bedrucken lassen.

 

RFID-Chipkarten oder Smart Cards / Kontaktchipkarten lassen sich zwar auch mit Direkt Kartendruckern (Thermosublimation) bedrucken. Aufgrund von Unebenheiten des Kartenkörpers bedingt durch die eingebettete Technologie der Chipkarten kann es dabei aber auch vorkommen, dass die Karten nicht einwandfrei gedruckt werden können.

 

Dank der Re-Transfer-Technologie, bei der das Druckbild nicht direkt auf die Plastikkarte, sondern zuerst auf einen Film und anschließend erst auf die Plastikkarte transferiert wird, wird ein einwandfreier und qualitativ hochwertiger Druck ermöglicht.

 

 

 

Optional nachrüstbar: Wendeeinheit und Laminiermodul

Kartendrucker HID Fargo HDP5000 

 

 Technische DatenKartendrucker Fargo HDP5000 anfragen!

Durch seinen modularen Aufbau ist es jederzeit möglich, den HDP5000 mit einer Wendeeinheit oder einem Laminiermodul für das einseitige oder beidseitige Laminieren von Plastikkarten nachzurüsten. Die Laminierfolie (einseitig oder beidseitig) schützt die Plastikkarte äußerlich vor Beeinträchtigungen und macht sie somit widerstandsfähiger und langlebiger. Zugleich kann ein Laminat mit dem Fargo HDP5000 zusätzlich auch für Sicherheit und Schutz vor Missbrauch darstellen. Für den HDP5000 stehen eine Reihe von Laminatbändern mit eingearbeiteten holografischen Elementen zur Verfügung, welche zusammen mit dem Laminat auf die Plastikkarte aufgebracht werden. Damit machen Sie Ihre Plastikkarte nicht nur widerstandsfähiger, sondern zugleich auch sicherer.

 

Weiterhin stehen verschiedene Codiermodule für die Codierung von RF-Standards wie MIFARE®, Legic® Prox 125 kHz und HID iCLASS®-Karten optional je nach Anforderung zur Verfügung. Damit lassen sich Chipkarten für verschiedenste Anwendungsbereiche personalisieren und codieren: Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Biometrie, Nutzung von Gemeinschaftsdruckern, Kantinenabrechnung, usw.

Das Kartenmagazin für die Aufnahme von 100 Plastikkarten mit einer Stärke von 0,76 mm und der Auffangschacht mit einem Aufnahmevolumen von 200 Karten bieten reichlich Platz für die Bedruckung von Plastikkarten und Chipkarten. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 124 Karten / Stunde einseitig und 90 Karten / Stunde beidseitig (Vorderseite farbig, Rückseite monochrom) ist hier die Grundlage gegeben, um innerhalb kurzer Zeit mittlere bis große Druckserien durchführen zu können.

 

Verwaltung des Druckers mit dem FARGO® Workbench™

 

Zusätzlich zu seiner Bedienerfreundlichkeit mit dem übersichtlichen LCD-Display als intuitive Bedienoberfläche bietet FARGO® mit dem FARGO® Workbench™ ein sehr benutzerfreundliches Tool welches viele nützliche Features enthält. Es ermöglicht es dem Benutzer, von seinem Arbeitsplatz aus den Status des Druckers zu überwachen oder auch verschiedene Druckertests oder Updates durchzuführen. Außerdem erhält der Nutzer über dieses Tool auch immer aktuell den jeweiligen Verbrauchsstand des Farbbandes und des Transferfilms.

Ausführungen des Kartendruckers Fargo HDP5000