Chipkarte EM4200

Die EM4200 RFID-Chipkarte zählt zu einem der am weitesten verbreiteten RFID-Chipkarte in Bereich der Niederfrequenz. Bei der Herstellung wird dieser Transponder fest mit einer 40 Bit Seriennummer versehen, welche vom Transponder ohne Authentifizierung gesendet wird. Dieser Transpondertyp zählt der zu den sogenannten „Read-Only“-Transpondern, da er über keinen beschreibbaren Speicher verfügt und lediglich die Seriennummer (UID) seitens eines Lesegerätes gelesen und weiterverarbeitet wird.

 

Aufgrund seiner sehr unempfindlichen Betriebsfrequenz von 125 KHz lässt sich dieser Transponder zur einfachen Identifikation in nahezu jeder Umgebung einsetzen und wird häufig im Außenbereich, zum Beispiel bei Zutrittssteuerungen im Bereich von Türen oder Toren verwendet.

 

Dies macht die Chipkarte EM4200 zu einem preiswerten Identifikationsmedium und kann auch mit anderen RFID-Transpondertypen zusammen in Form einer Hybrid-Chipkarte kombiniert werden.

Chipmodul

Chipkarte EM4200

 

Beschreibung

Details zur EM4200 RFID-Karte:

 

  • Material: PVC
  • Format: 86x54x0,84 mm 
  • Chip-Art: EM4200 passiv
  • Speicherkapazität: 8 Byte (read only)
  • Betriebsfrequenz: 125 KHz
  • Reichweite: bis 10 cm
  • ISO-Konformität: keine
  • Artikel-Nr.: 208252