Chipkarte HITAG 2

Die RFID-Chipkarte HITAG stammt ebenso wie MIFARE aus dem Hause Phillipps NXP und ist ein seit Jahren anerkannter RFID-Standard. HITAG 2 arbeitet im niederfrequenten Bereich von 125 KHz und verfügt über einen beschreibbaren Speicher von 1024 Byte. Damit stellt er im Vergleich zu HITAG 1 den größeren Speicher bei gleicher Funktionalität.

 

Wie bei HITAG 1 ist der Speicher des HITAG 2 ist verschiedene Blöcke unterteilt, welche über ein Passwort geschützt werden können.

 

HITAG Transponder bieten neben der Beschreibbarkeit des Transponder-Chips den Vorteil, dass sie durch ihre Betriebsfrequenz von 125 KHz sehr unempfindlich gegen äußere Störeinflüsse sind. Daher finden Sie oft Verwendung im Außenbereich, wie zum Beispiel bei Zutrittskontrollen (Türe oder generell Zugangsbereiche) oder Parkplatzbewirtschaftungen. Die codierte Nummerierung lässt sich mittels eines Thermosublimationsdruckers problemlos auf die Chipkarte aufdrucken, was eine einfachere Zuordnung der Chipkarten möglich macht.

 

HITAG 2 Transponderkarten erhalten Sie als Blanko-Karte bei uns sofort verfügbar ab Lager. Auf Wunsch nummerieren wir diese Chipkarten für Sie oder veredeln diese in Form von Offset- oder Digitaldruck mit Ihrem Firmenlogo oder anderen grafischen Elementen.

Chipmodul

Chipkarte HITAG 2

 

Beschreibung

Details zur HITAG 2 RFID-Karte:

 

  • Material: PVC
  • Format: 86x54x0,84 mm 
  • Chip-Art: HITAG 2 passiv
  • Speicherkapazität: 1024 Byte
  • Betriebsfrequenz: 125 KHz
  • Reichweite: bis 10 cm
  • ISO-Konformität: 14223/1, 11784/85
  • Artikel-Nr.: 208247