Verbrauchsmaterial und Zubehör für Zebra Kartendrucker

Klicken Sie auf das Modell Ihres Kartendruckers um zum Kartendrucker Zubehör und Verbrauchsmaterial für Ihren Kartendrucker zu gelangen

Verbrauchsmaterialien

Original mehrfarbige Farbbänder für Ihren Zebra Kartendrucker

Für die bewährten Plastikkartendrucker des Herstellers Zebra führen wir für alle gängigen Modelle auch das Original Verbrauchsmaterial z. B. in Form der verschiedensten Farbbänder bzw. Mehrzonenbänder (YMCKO).

Diese Mehrzonenbänder sind sowohl beim Druckverfahren der „Thermosublimation“ (Direktkartendruck) als auch beim Re-Transfer-Verfahren (Transfer des Druckbildes über einen separaten Transferfilm) immer in die einzelnen Farbzonen Yellow (Gelb), Magenta (Rot), Cyan (Blau) und Black (Schwarz) aufgeteilt. Farbbänder für den direkten Kartendruck verfügen zudem noch über eine weitere Farbbandzone, nämlich das Overlay, was eine Schutzschicht über das Druckbild zieht bzw. aufbringt.

So können mithilfe solcher Mehrzonenbänder Plastikkarten bzw. RFID-Chipkarten oder auch Kontaktchipkarten schnell und kosteneffizient bedruckt werden. Darüber hinaus führen wir auch Farbbänder welche über eine zusätzliche Schwarzzone (K) verfügen (YMCKOK). Diese Farbbänder eignen sich hervorragend für den beidseitigen Druck Ihrer Plastikkarten, wenn auf der Rückseite der Karte ein einfarbiger bzw. schwarzer Aufdruck (z. B. schwarzer Text) aufgebracht werden soll. Die zusätzliche Schwarzzone K ist dann ausschließlich für die Bedruckung der Rückseite „reserviert“ und Sie müssen keine komplette, farbige Farbfolge YMCKO für die Rückseite verschwenden.

Für Anwendungsfälle, in welchen Plastikkarten aus Gründen des Layouts oder schlicht von geminderten Druckkosten nur halbseitig farbig bedruckt werden sollen, bietet Zebra für viele Kartendrucker-Modelle auch sogenannte „Half-Panel“-Farbbänder an.

Bei diesen Mehrzonenfarbbändern sind die einzelnen Farbzonen YMCK deutlich kürzer als bei den herkömmlichen Farbbändern. Dadurch passt mehr Band auf Bandkern und es können mit diesem Band sehr kosteneffizient mehr Plastikkarten als mit den üblichen Farbbändern bedruckt werden. Mehrzonenfarbbänder von Zebra finden kommen bei vielen Anwendungsbereichen zum Einsatz wenn es um die farbige Bedruckung von Plastikkarten oder (RFID-)Chipkarten geht.

Farbige Logos, Fotos, bunte Grafiken oder Personalisierungstexte lassen sich problemlos und schnell mit einem Plastikkartendrucker sowie den entsprechenden Farbbändern von Zebra auf die Plastikkarte drucken.

Farbbänder sind somit vermehrt dort vorzufinden, wenn es um die Erstellung von Mitarbeiterausweisen, Firmenausweisen, personalisierte Zutrittskontrollkarten, Schülerausweisen oder Studentenausweisen geht.

Um die Plastikkarte besser gegen die alltäglichen Belastungen zu schützen, bietet Zebra für einige Kartendrucker-Modelle auch Laminatbänder an. Mithilfe dieser Laminatbänder wird eine zusätzliche Laminatschicht auf die Karte aufgebracht, welche die Karte vor äußeren Einflüssen schützt und somit robuster und langlebiger macht. Für einige Kartendrucker-Modelle bietet Zebra auch holografische Laminatbänder an, welche über holografische Elemente verfügen. Diese schützen die Plastikkarte nicht nur vor besagten äußeren Einflüssen sondern bieten mit dem holografischen Effekt auch zusätzlich Kopier- und Fälschungssicherheit.

Einfarbige Monochrombänder für Ihren Zebra Kartendrucker

Neben Mehrzonenfarbbändern für die farbige Bedruckung von Plastikkarten bzw. RFID-Chipkarten oder Kontaktchipkarten sowie Re-Transfer-Filmen oder Laminatbänder für die Veredelung von Plastikkarten jedweder Art bietet Zebra auch einfarbige Bänder, die sogenannten Monochrombänder als zusätzliches Verbrauchsmaterial an.

Im Gegensatz zu Mehrzonenfarbbändern, die aus den einzelnen Farbzonen Yellow (Gelb), Magenta (Rot), Cyan (Blau) und Black (Schwarz) bestehen, gibt es diese Aufteilung bei Monochrombändern nicht. Es handelt sich hierbei um einfarbige bzw. monochrome Bänder, mit denen man entsprechend nur einfarbig drucken kann.

Diese Monochrombänder kommen daher vorrangig dann zum Einsatz, wenn z. B. bereits vorbedruckte Plastikkarten noch einfarbig personalisiert werden sollen. Sie eignen sich hervorragend zum Aufbringen von einfarbigen Texten, Barcodes oder Nummerierungen.

Letzere werden häufig mit Monochrombändern beispielsweise auf RFID-Chipkarten aufgebracht. Anhand der aufgedruckten Nummerierung werden solche Plastikkarten bzw. Chipkarten dann im Nachgang codiert.

Auf diese Weise lassen sich schnell und kosteneffektiv hochwertige Plastikkarten personalisieren und als Kundenkarten, Mitgliederausweise, Veranstaltungsausweise oder Teilnehmerkarten ausgeben. Da Monochrombänder nicht wie Mehrzonenfarbbänder farbig drucken, müssen sie auch nicht entsprechend jeder Farbzone durchlaufen. Dadurch sind sie deutlich schneller und verfügen über eine deutlich höhere Druckkapazität.

Dabei muss die Personalisierung nicht zwingend in der Farbe Schwarz erfolgen. Zebra bietet für seine Kartendrucker-Modelle eine große Vielfalt an Monochrombändern in verschiedenen Farben. Für einige Modelle steht auch ein sogenanntes „Scratch-Off“-Monochromband zur Verfügung, welches ein Rubbelfeld (z. B. für eine PIN) auf die Plastikkarte aufbringen kann. Sollten Sie in unserem Sortiment nicht auf Anhieb das gewünschte oder benötigte Monochromband finden, so sprechen Sie uns gerne an – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Zebra Reinigungsmaterial für Ihren Kartendrucker

Um langfristig gute und konstante Druckergebnisse mit Ihrem Plastikkartendrucker von Zebra zu erzielen, kommt es nicht nur auf die verwendeten Farbbänder und Karten an.

Mindestens ebenso wichtig wie die Nutzung von Original Verbrauchsmaterial und qualitativ guten Plastikkarten bzw. Chipkarten ist die regelmäßige Reinigung Ihres Kartendruckers. Um möglichst störungsfrei mit dem Kartendrucker arbeiten zu können, ist die gründliche Reinigung des Kartendruckers unerlässlich.

Mit jedem Kartendruck entsteht im Inneneren des Kartendruckers Verunreinigung in Form von kleinen Schmutzpartikeln, welche zum Beispiel durch Abrieb der Transportwalzen und den Kanten der Plastikkarten entstehen. Diese setzen sich im Inneren des Druckers ab und verunreinigen den Kartendrucker auf Dauer.

Daher ist es sehr wichtig, den Kartendrucker im Innenraum regelmäßig zu reinigen. Bei diesen Reinigungen werden Transportwalzen und Druckkopf von den natürlich bedingten Verschmutzungen befreit und es ist ein störungsfreies Drucken gewährleistet. Kartendrucker von Zebra wie auch von anderen Herstellern verfügen über einen eigenen Reinigungsintervall, in welchem der Kartendrucker regelmäßig gereinigt werden muss. 

Verschiedene Hersteller von Kartendruckern knüpfen an diese Reinigungen die Gültigkeit ihrer werksseitigen Garantie, da regelmäßige Verunreinigungen langfristig den Kartendrucker, insbesondere den Druckkopf, schädigen kann.

Wir bieten für sämtliche Kartendrucker-Modelle von Zebra passende Reinigungsmaterialien wie Reinigungsstifte, Reinigungstücher, Reinigungskarten sowie ganze Reinigungs-Sets an. Auch für bereits abgekündigte Kartendrucker von Zebra führen wir geeignete Reinigungsmittel, sprechen Sie uns gerne an!